0800 9191914Kontakformular
 

Menden

Seniorenresidenz Menden

  • Fertigstellung Q3 2018
  • 80 Pflegeapartements
  • Betreiber: Dr. med. Lührmann und Partner Residenzen
Wohnungsgrößen ab:
49 m²
Kaufpreise ab:
156.398,00 €
Ansprechpartner für dieses Objekt:
Herr Joachim Bongard
0151 12213310Herr Joachim Bongard

Neubau einer Pflegeeinrichtung im Herzen des nördlichen Sauerlandes

Die Seniorenresidenz Menden besticht durch eine einzigartige Kombination von Positivfaktoren.

  • Fertigstellung Q3 2018
  • 80 Pflegeapartements
  • Betreiber: Dr. med. Lührmann und Partner Residenzen
  • Wohnungsgrößen ab 49 m²
  • Kaufpreise ab 156.398,00 €

Die Seniorenresidenz Menden besticht durch eine einzigartige Kombination von Positivfaktoren. So verbindet das Haus innenstadtnahes Wohnen im Alter mit der Ruhe eines von viel Grün geprägten Wohnquartiers in direkter Nähe der Hönne und des Rothenbergs. Daneben bringt es gleichermaßen die Erfordernisse einer modernsten Pflegeeinrichtung mit der Wohnlichkeit eines wahren Zuhauses für die Bewohnerinnen und Bewohner in Einklang. Der für die vollstationäre Pflege ausgelegte Neubau bietet Platz für 80 Wohneinheiten, von denen jede selbstverständlich über ein eigenes Badezimmer verfügt. Jedes der Einzelbett-Zimmer ist lichtdurchflutet und bietet bei stilvoller Einrichtung ein Höchstmaß an Behaglichkeit.

Die Architektur setzt dabei bewusst Akzente in den Bereichen Wohnlichkeit und Komfort. Sowohl die moderne Außenfassade als auch die drei- beziehungsweise viergeschossige Ausführung des Gebäudes, fügen sich gleichermaßen erhaben wie elegant ins bestehende Stadtbild ein. Vortrefflich gestaltete Aufenthaltsräume und Außenbereiche laden zum Verweilen ein. Darüber hinaus sorgt eine integrierte Cafeteria für das leibliche Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner und dient gleichzeitig als sozialer Treffpunkt, sodass keine Wünsche an ein würdevolles Leben im Alter offen bleiben.

Als Investor finden Sie hier eine äußerst solide Geldanlage bei attraktiver Rendite, die durch eine zuverlässige Mietausschüttung gewährleistet wird. Wer also einen Anteil an der Seniorenresidenz Menden erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein – und hilft darüber hinaus kräftig dabei mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.

Highlights

  • 80 Einzelzimmer
  • geeignet für sämtliche Pflegestufen
  • Mietvertrag 25 Jahre + 1 x 5 Jahre (beidseitig)
  • sofortige Mieteinnahme nach Kaufpreiszahlung
  • Mietrendite von 4,5 Prozent
  • Rundum-Sorglos-Paket bei der Vermietung
  • steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten

Details zum Betreiber

  • Name: Dr. med. Lührmann und Partner Residenzen für Senioren GmbH

Energiebedarf (nach § 16a EnEV )

  • Fertigstellung: 2018
  • Energieausweistyp:
  • Energieeffizienzklasse:
  • Energieträger:
  • Endenergiebedarf: kWh/(m²a)
  • Seniorenresidenz Menden, Objektbeschreibung Bild 1

Leben im Alter dort, wo andere Urlaub machen

Geruhsames Wohnen und doch nur einen Steinwurf von der Innenstadt entfernt leben - Faktoren die überzeugen!

Menden verbindet mit seiner Lage im Herzen Nordrhein-Westfalens auf einmalige Art und Weise die unmittelbare Nähe zur Natur mit der Nähe zu einigen von Deutschlands bedeutendsten Wirtschafts- und Kulturstandorten. Gelegen ist die Mittelstadt im nördlichen Sauerland. Das Ruhrgebiet liegt nur wenige Kilometer entfernt, aber auch das Rhein- und das Münsterland sind hervorragend zu erreichen.

Die direkte Umgebung von Menden ist geprägt von den romantischen Mittelgebirgshöhenzügen des Sauerlands. Diese Region zählt nicht von ungefähr zu jenen im gesamten Bundesgebiet, die die meisten Touristen aus dem In- und Ausland anziehen. Zahlreiche Ausflugsziele und Möglichkeiten, sich in der Natur aktiv zu bewegen, locken ins Grüne beziehungsweise – im Winter – auch ins Weiße. Denn schließlich ist das Sauerland neben der Alpenregion und dem Harz eine der deutschen Wintersportregionen schlechthin. In der kalten Jahreszeit finden etwa auf der Rodel- und Bobbahn Winterberg und auf der Skisprungschanze Willingen spannende Wettkämpfe statt. Selbstverständlich kommen aber auch Hobbysportler hier voll auf ihre Kosten. 150 Liftanlagen mit 300 Hektar Pistenfläche sowie ein rund 400 Kilometer langes Qualitätsloipennetz in den Höhenlagen lassen kaum einen Wintersportwunsch offen. Aber auch in der schneelosen Jahreszeit hat das gerne auch „Land der tausend Berge“ genannte Sauerland einen einzigartigen Erholungswert zu bieten. Mit über 3.800 Quadratkilometern Fläche ist der Naturpark Sauerland- Rothaargebirge der zweitgrößte Naturpark Deutschlands. Er befindet sich im Süden Mendens, wobei Teile des Stadtgebiets sogar bereits im Naturpark selbst liegen. Geprägt ist diese einzigartige Landschaft von ausgedehnten Buchen- und Fichtenwäldern sowie weiten Tälern mit üppigem Grünland.

Neben zahlreichen Flüssen und Bächen sorgen darüber hinaus weitflächige Talsperren wie die große Biggetalsperre und die Sorpetalsperre für ein nicht nur wald- sondern auch wasserreiches Landschaftsbild. Zauberhafte Ortschaften, beeindruckende Tropfsteinhöhlen und mittelalterliche Burgen laden zu Entdeckungstouren ein. All dies macht das Sauerland im Allgemeinen und den Naturpark Sauerland-Rothaargebirge im Speziellen zu einem der gefragtesten Reviere für Radfahrer und Wanderer. Neben einem hervorragend beschilderten Netz für Kürze und mittlere Touren, durchziehen mit dem Rothaarsteig und dem Sauerland-Höhenflug auch zwei überregional bekannte Fernwanderwege das Gebiet.

Was der Besucher in der sauerländischen Abgeschiedenheit kaum für möglich hält, ist, dass sich nur einige Kilometer entfernt mit dem Ruhrgebiet einer der größten Ballungsräume Europas befindet. Einst befand sich hier das Zentrum der deutschen Schwerindustrie. Die Zeiten der rauchenden Schlote und glühenden Hochöfen ist aber größtenteils vorbei. Ihr Geist lebt heute in Form von Industriekultur fort. So warten etwa das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum oder die mittlerweile zum UNESCO-Welterbe zählende Zeche Zollern in Essen mit beeindruckenden Einblicken in die Welt der Montanindustrie auf. Im Zuge eines allgemeinen Strukturwandels hat sich das Ruhrgebiet derweil allerdings zu einem Hort für Dienstleistungsunternehmen entwickelt. So versuchen sich Städte wie Duisburg, Essen, Oberhausen, Bochum, Gelsenkirchen und Dortmund mittlerweile mit Einkaufsmöglichkeiten, einem vielfältigen Kulturprogramm und nicht zuletzt natürlich auch im Fußball gegenseitig zu übertreffen.

Überrascht sind Besucher auch immer wieder vom vielen Grün des Ruhrgebiets. Obwohl hier auf vergleichsweise engem Raum mehr als fünf Millionen Menschen leben, gab es zwischen Stahlwerken und Abraumhalden schon immer auch Felder, Wald und Wiesen. Seit dem weitgehenden Abzug der Schwerindustrie hat sich dies noch einmal erweitert. So hat sich die Natur alte Industriebrachen mittlerweile zurückerobert und bildet mit der Industriekultur nun eine nur hier so zu erlebende Idylle. Auch die Emscher, lange Zeit als Abwasserkanal des Ruhrgebiets verschrien, wird seit den 1990er Jahren Stück für Stück renaturiert und bietet heute bereits wieder vielen Tieren und Pflanzen ein vielfältiges Biotop.

Bewertung: 5 Sterne, bei 1 Stimme, 1 - 5
  • Seniorenresidenz Menden, Objektbeschreibung Bild 1
Das Baudenkmal App

LifeSite App

Es ist soweit – ab sofort passt die ganze Welt der Pflegeimmobilien in Ihre Hand. Mit der LifeSite-App bleiben Sie immer auf den neusten Stand und werden regelmäßig über Neuigkeiten und aktuelle Angebote informiert: einfach, kompakt und detailliert.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Interesse am Objekt „Seniorenresidenz Menden”? Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

Freecall 0800 9191914 0151 12213310 Ihr Ansprechpartner: Herr Bongard

Unverbindliches Angebot zum Objekt „Seniorenresidenz Menden” anfordern

*Pflichtfelder