0800 9191914Kontakformular
 

Zell

Seniorenresidenz Mittelmosel Zell

  • Neubau
  • Fertigstellung Ende 2017
  • 101 Einheiten
  • Betreiber: Katharina Kasper ViaSalus GmbH
Wohnungsgrößen ab:
45 m²
Kaufpreise ab:
130.734,70 €
Ansprechpartner für dieses Objekt:
Herr Joachim Bongard
0151 12213310Herr Joachim Bongard

Top-Investment eingebettet in die herrliche Mosellandschaft mit attraktiver und sicherer Rendite

Im Seniorenzentrum Mittelmosel entsteht ein neues Zuhause für den Lebensabend mit 85 stationären Pflegezimmern und 16 betreuten Wohnungen

  • Neubau
  • Fertigstellung Ende 2017
  • 101 Einheiten
  • Betreiber: Katharina Kasper ViaSalus GmbH
  • Wohnungsgrößen ab 45 m²
  • Kaufpreise ab 130.734,70 €

Inmitten der Moselhalbinsel befindet sich das neue Seniorenzentrum Mittelmosel in Zell. Auf rund 5.500 Quadratmetern entstehen in Blickweite zur Moselschleife insgesamt 85 moderne Pflegeappartements sowie 16 Betreute Wohnungen und ein Tagespflegebereich für weitere 12 Personen. Mit der Katharina Kasper ViaSalus GmbH steht eine erfahrene und renommierte Betreibergruppe zur Verfügung, welche ebenfalls den Betrieb des gegenüberliegenden Krankenhauses verantwortet und somit ideale medizinische und seniorengerechte Versorgungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe bietet. Die rund 4.500 Einwohner große Stadt Zell liegt an der engsten Schleife der Mosel. Die umliegenden Weinberge mit über 4 Mio. Weinstöcken machen Zell zu einer der größten Weinbaugemeinden in Rheinland-Pfalz. Gleichzeitig sind die prachtvollen Weinhänge am Moselufer ein unverwechselbares Idyll. Neben den Winzerbetrieben bietet die Kernstadt Zell eine Vielzahl an Geschäften. Einkaufsmärkte, Drogerien, Bäckerein sowie Apotheken und Restaurants haben Zell zu einer attraktiven Einkaufsstadt gemacht. Die Autobahn A1 und der Flughafen Frankfurt-Hahn sind über die Bundesstraßen in nur 30 Autominuten erreichbar.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum St. Josef-Krankenhaus entsteht ein moderner Bau mit Blick zur Mosel und zur Kernstadt Zell. Sowohl die zukünftige Pflegeeinrichtung, als auch das St. Josef-Krankenhaus, werden von der Betreibergesellschaft Katharina Kasper ViaSalus aus Dernbach betrieben. Diese Verbindung wird für die Menschen in dieser Region, die diese Einrichtungen nutzen werden, wesentliche Vorteile bringen. Der Betreibergesellschaft geht es darum, die Versorgungskette komplett und wohnortnah in der Stadt und der Region Zeller Land, anzubieten. Das neue Seniorenzentrum trägt dem demografischen Wandel Rechnung, denn der Anteil älterer Menschen an der Bevölkerung steigt rasant an. Die Nutzer des neuen Seniorenzentrums können davon ausgehen, dass sie dort bestens betreut und versorgt werden. Sie werden alle Bedingungen vor Ort vorfinden, die das Leben im Alter erfordert und die den Lebensabend sorgenfrei ermöglichen. So lange es geht, sollen die Menschen in ihren eigenen vier Wänden wohnen. Das Seniorenzentrum Mittelmosel bekommt außerdem eine Demenzabteilung mit eigenem Therapiekonzept.

Die im Stadtteil Barl geplante und vorhandene Infrastruktur ist bestens geeignet, das neue Seniorenzentrum mit 85 Pflegeplätzen und 16 Service-Wohnungen aufzunehmen. Die Bewohner im Seniorenzentrum wohnen nicht abseits, sondern sind im Stadtteil Barl, umgeben von Wald und Natur, integriert. Im gegenüberliegenden Krankenhaus befindet sich ein medizinisches Versorgungszentrum, ein Dialysezentrum und eine Palliativstation. In den angrenzenden Wohngebieten finden Sie Apotheken sowie Praxen von Allgemein-, Fach- und Zahnärzten.Zwei Einkaufszentren sorgen für den täglichen Bedarf der Menschen im Stadtteil Barl und dem weiteren Umkreis. Verkehrsmäßig erschlossen ist der Stadtteil durch die Busse der Moselbahn, die stündlich nach Zell verkehren. Ausgangspunkt der Linie Stadt – Barl ist der Umweltbahnhof Bullay, an dem alle regionalen Züge nach Trier und Koblenz anhalten.

Highlights

  • 20 Jahre Pachtvertrag mit 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Rendite ca. 4,7 Prozent
  • komplettes Management durch Verwaltungsgesellschaft
  • 101 Einheiten, davon 16 für betreutes Wohnen, 85 vollstationären Pflegeplätzen
  • kein Mietausfall dank Pauschalmieten auch bei Leerstand
  • renommierter Betreiber mit langjähriger Erfahrung
  • flexibles und bedarfsorientiertes Pflegekonzept
  • steuerliche Erleichterungen

Dieses Konzept in einem flexiblen und diskreten Mix aus Tagespflege, Service-Wohnen im Alter sowie vollstationärer Unterbringung ist sowohl für die einziehenden Mieter als auch für die Angehörigen äußerst angenehm sowie beruhigend und entspricht den individuellen Lebensentwürfen moderner Senioren.

Details zum Betreiber

Energiebedarf (nach § 16a EnEV 2013)

  • Baujahr/Baubeginn: 2017
  • Fertigstellung: 2017
  • Energieausweistyp: Bedarfsausweis
  • Energieeffizienzklasse: C
  • Energieträger: Holzpellets, Heizöl, EL
  • Endenergiebedarf: 99 kWh/(m²a)
  • Seniorenresidenz Mittelmosel Zell, Objektbeschreibung Bild 1

Umgeben von der einzigartigen Idylle der Weinberge und mit optimaler Infrastruktur bietet das Seniorenzentrum optimale Voraussetzungen

Inmitten der Moselhalbinsel mit Blickweite zur Moselschleife entsteht das moderne Seniorenzentrum Mittelmosel

Die historische Stadt Zell an der Mosel gehört zum rheinlandpfälzischen Landkreis Cochem-Zell, welcher insgesamt 62.000 Einwohner zählt. Rund 4.500 davon wohnen in der Stadt Zell im südlichen Teil des Landkreises. Bekannt geworden ist die Stadt an der engsten Schleife der Mosel durch ihre Weinlage "Zeller Schwarze Katz". Gut 4 Millionen Weinstöcke wachsen und gedeihen auf den Hängen am Moselufer rund um die Stadt. Landschaftliche Reize und klimatische Vorzüge machen die Weinstadt zu einem Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Historische Weinkeller, Museen, Schifffahrten auf der Mosel und die lebendige Gastronomie schaffen eine ausgiebige Vielfalt. Die ausgedehnten Wanderwege und das reizvolle Umland bieten Gelegenheit für Ausflüge in die Natur. Die Hochfläche des Stadtteils Barl wird gleich zu drei Seiten von der Mosel umgeben.
Größere Einkaufsmärkte sowie ein SB-Warenhaus samt Baumarkt, Apotheken, Bäckereien und Drogeriemärkte sind in unmittelbarer Nähe erreichbar. Das Krankenhaus für die Region und das neue Seniorenzentrum Mittelmosel Zell liegen im Süden der idyllischen Hochebene, von welcher sich ein herrlicher Blick direkt auf die Mosel offenbart. Durch umliegende Bus- und Bahnverbindungen sowie die Bundesstraßen B49, B53 und B421 ist Zell verkehrsmäßig gut erschlossen. Die Autobahn A1 und der Flughafen Frankfurt-Hahn sind lediglich 30 Autominuten entfernt und bieten direkte Anbindung an viele Städte Europas.
Bewertung: 5 Sterne, bei 13 Stimmen, 1 - 5
Das Baudenkmal App

LifeSite App

Es ist soweit – ab sofort passt die ganze Welt der Pflegeimmobilien in Ihre Hand. Mit der LifeSite-App bleiben Sie immer auf den neusten Stand und werden regelmäßig über Neuigkeiten und aktuelle Angebote informiert: einfach, kompakt und detailliert.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Interesse am Objekt „Seniorenresidenz Mittelmosel Zell”? Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

Freecall 0800 9191914 0151 12213310 Ihr Ansprechpartner: Herr Bongard

Unverbindliches Angebot zum Objekt „Seniorenresidenz Mittelmosel Zell” anfordern

*Pflichtfelder